Friedenskinder

Der Deichlauf unterstützt den Verein Friedenskinder

Der Verein „Friedenskinder Koblenz“  wurde 2010 gegründet mit dem Ziel, notleidenden Kindern zu helfen und zwar insbesondere solchen Kindern, die an den Folgen von Kriegshandlungen, Armut, Misshandlung, Verlassenheit oder Naturkatastrophen leiden. Länder, in denen der Verein derzeit aktiv tätig ist, sind Kenia, Ruanda, Pakistan, Sri Lanka, Kambodscha, Vietnam und in unserem eigenen Land.
In Projektländern wie Ruanda oder Vietnam hilft der Verein bei der medizinischen Versorgung von Kindern und Jugendlichen. In Kenia betreibt er einen Vorschulkindergarten und plant aktuell den Bau einer Grundschule. In Pakistan war die Organisation unter anderem beim Wiederaufbau von Wohnhäusern nach einem verheerenden Ganges-Hochwasser tätig oder ermöglichte Kindern, die in einer Ziegelei harte körperliche Arbeit verrichten mussten, den dauerhaften Besuch einer Schule. Eine detaillierte Beschreibung der vielfältigen Hilfsprojekte gibt es auf der Website des Vereins (www.friedenskinder.de/projekte)
Obwohl der Verein „Friedenskinder Koblenz“ noch relativ jung ist, zählt er bereits annähernd 250 Mitglieder und wird von gleich mehreren namhaften Schirmherren unterstützt: unter anderem dem rheinland-pfälzischen Innenminister Roger Lewentz und der Koblenzer Bürgermeisterin Marie-Theres Hammes-Rosenstein. Vorsitzender des achtköpfigen Friedenskinder-Vorstands ist seit 2010 Bernd Wangelin.
Ebenfalls im Frühjahr 2010 wurde der Verein „Friedenskinder Bonn“ gegründet, eine enge Partnerorganisation der Koblenzer Friedenskinder.

Sie können die Projekte der „Friedenskinder“ unterstützen, indem Sie bei Ihrer Anmeldung zum Deichlauf die Option der Spende von 2,- EUR nutzen.
Besten Dank!

Kontaktdaten Koblenz:
Friedenskinder Koblenz, Bernd Wangelin, Kreisstraße 4, 56077 Koblenz, Tel.: 0261-77288 oder 0261-72844, E-Mail: bernd.wangelin@friedenskinder.de , Internet: www.friedenskinder.de